HIER FINDET IHR INFORMATIONEN

DER ERWACHSENEN

 

 

In unserem Verein trainieren regelmäßig

 15 Erwachsene von 16 bis ,,open end".

 

Altersklassenturnier zu Himmelfahrt

 

Wie kann ich das Badmintonsportabzeichen ablegen?

 

Das Weihnachtsschleifchenturnier

 

Wir können auch Bowling spielen ....

 

B-Trainerausbildung 2003

 

Unser VHS-Angebot im September/Oktober 2003

 

Werbung auf dem Herbstmarkt in Ganderkesee 2003

 

Wir können auch Billard spielen ..... 2004

 

 

Altersklassenturnier zu Himmelfahrt in Großenkneten

Jedes Jahr findet ein Doppel und Mixedturnier zu Himmelfahrt in Großenkneten statt. Dabei treffen sich aber nur die „alten „ Semester O 32 um neben eine Menge Spaß zu haben. Aber auch gute Leistungen sind zu sehen. 2002 holten unsere Spieler eine Reihe von guten Platzierungen.

Darunter einen 2. Platz durch Jacobs/Jacobs, einen 3. Platz durch Dreßen/Stemmler 

 

 

 

Mike Stemmler und Michaela Dreßen

Mike Stemmler, Michaela Dreßen, Bärbel Lueßmann, Hans-Georg Lipp, Heinz Jacobs

 

 

Das Badminton-Sportabzeichen

Bei uns könnt ihr jedes Jahr am Wochenende der Vereinsmeisterschaften das Badmintonsportabzeichen und das Badmintonspielabzeichen ablegen.

Und dies sind die Bedingungen:

 

Kopiert von http://www.kbvwest.de/sportabz.htm

Spiel- und Sportabzeichen
Initiative "Richtig Fit"

 

Hinweise und Tipps zum Badminton Spiel- und Sportabzeichen:

Jeder, der Freude am Badmintonspiel hat, kann das Spiel- und Sportabzeichen ablegen.

Im Verein, in der Schule, in Badminton-Centern, also überall dort. wo Badminton gespielt wird, können die Badminton Abzeichen abgenommen werden.

Folgende Personen sind berechtigt die Prüfung abzunehmen:

-   Übungsleiterinnen und Übungsleiter Breitensport
-   Trainerinnen und Trainer C
-   Trainerinnen und Trainer B
-   Trainerinnen und Trainer A
-   Diplom-Trainerinnen und -Trainer
-   Sportlehrerinnen und Sportlehrer

Alle Unterlagen zu den Badminton Abzeichen (Prüfungsunterlagen mit Urkunde, Aufkleber und Plakat mit Freifeld) erhalten Sie beim

Deutschen Badminton-Verband e.V.

Referat Breitensport

Südstraße 25

45470 Mülheim an der Ruhr

Fon 0208-308270

Fax 0208-35899

Nach erfolgreich abgelegter Prüfung erhält der Prüfling eine Urkunde.
Hinweis zu den Urkunden:
Der Prüfer/die Prüferin trägt die Stufe (Bronze, Silber, Gold) und die erreichte Punktzahl in die Urkunde ein.
Tipp: Bronze, Silber, Gold kann der Prüfer/die Prüferin mit handelsüblichen farbigen Stiften eintragen

 

 

Wertung für das Spielabzeichen:

Bronze

Silber

Gold

40

60

80

 

 

Wertung für das Sportabzeichen:

Alter

Bronze

Silber

Gold

Altersklasse I (16-49 Jahre)

50

65

75

Altersklasse II (bis 15 Jahre und ab 50 Jahre)

40

50

65

Hat der Prüfling das Deutsche Sportabzeichen (mit Nachweis) im laufenden Jahr abgelegt, werden 10 weitere Punkte für die Wertung des Badminton Abzeichens berechnet-

Herausgeber:
Deutscher Badminton-Verband e.V.
Referat Breitensport • Südstraße 25 • 45470 Mülheim an derRuhr
Fon 0203-308270 • Fax 0208-35899 • e-mail [email protected]

 

 

 

WEIHNACHTSSCHLEIFCHENTURNIER

AM 21/12/2002 IN GANDERKESEE

Die 50 TeilnehmerInnen

Der Blick in die Halle

Der Organisator: Heinz Jacobs

Die Preise

Die Sieger:

v.l.n.r. Anja Schäfer, Martin Bräuer, Tanja Lindner, Martin Brandt,

Fabian Brandt (vorn) , Günther Brandt, Axel Lueßmann

 

Es ist schön zu wissen, dass es noch viele Leute bei uns gibt, die die geborgenen Weihnachtsbaumatmosphäre für drei Stunden gegen einen Aufenthalt in der Sporthalle tauschen UND sogar noch selbst aktiv teilnehmen ... so geschehen am 21.12.2002. In der neuen Halle „Am Steinacker“ startete unsere diesjährige ,,Weihnachtsfeier“ mit Badminton, Glühwein, Kinderglühwein, Keksen usw. Unser Motto:

Spaß und Sport mit Kindern UND Eltern

Es nahmen insgesamt 50 !!!! Badmintonfans teil: 26 Kleine und 24 Große. Heinz Jacobs und Mike Stemmler organisierten einen rundum gelungenen Nachmittag. Wir spielten insgesamt 5 Runden nach vereinfachten Regeln: Zählweise wie beim Tischtennis und Aufschläge dürfen bis zur hinteren Aufschlaglinie (wie beim Einzel) ausgeführt werden.   

Ein Kind und ein Erwachsener bilden zusammen eine Doppelpaarung. Diese Doppelpaarungen werden durch Los entschieden und spielen 10 Minuten ein anderes Team zusammen. Anschließend werden neue Doppel ausgelost. Die Sieger erhalten ein Schleifchen. Die SpielerInnen mit den meisten Schleifchen erhielten am Ende kleine Preise. Und siehe da: 7 SpielerInnen gewannen alle fünf Spiele – Sabrina Seemann, Tanja Lindner, Fabian Brandt, Martin Brandt, Günther Brandt, Axel Lueßmann und Martin Bräuer.

Herzlichen Glückwunsch! 

Und was macht ihr am 20.12.2003 ??? Schon mal vormerken: Weihnachtsschleifchenturnier in Ganderkesee .....

 

 

Unser Bowlingabend statt Badmintonabend ...

Wenn die Halle wegen der Faschingsveranstaltung geschlossen ist sind wir trotzdem sportlich aktiv ... beim Bowling in Delmenhorst

 

Die Badmintoncracks mal anders ....

 

 

Unser bester Bowlingmann:

Jürgen Kathe

 

Mike Stemmler lässt sich zum B-Trainer ausbilden

 

Alle C-TrainerInnen

Thomas Hustert

 

 

Am 22./23.02.2003 fand die erste von sechs Ausbildungswochenenden der B-Trainerausbildung Bremen/Hamburg/Schleswig-Holstein in Hamburg statt. Daran nahm auch Mike Stemmler vom TSV Ganderkesee teil. Unter der Leitung von Thomas Hustert lernten die 16 jetzigen C-TrainerInnen alles wichtige zum Umgang mit der Ballmaschine – sog. Multi Feeding – kennen. Die gesamte Ausbildung erstreckt sich bis November 2003. Damit kann der TSV  qualitativ hochwertigeres Training anbieten und durchführen. Dies erleichtert unseren SchülerInnen den Weg zum guten Badmintonspieler. Damit ist aber auch solch ein Training möglich, dass z.B. die neue erste Mannschaft in der Saison 2003/2004 in der Bezirksoberliga nicht ganz chancenlos dasteht.  

 

 

Unser VHS-Angebot 2003

 

                         

 

Eine weitere Möglichkeit den Badmintonsport bekannt zu machen besteht in einem VHS-Angebot. Dieses nutzen 12 SportlerInnen aus Ganderkesee und umzu jeden Freitag von 19 bis 20 Uhr. Ziel ist es, dass vielleicht der eine oder andere Lust bekommt, regelmäßig dem kleinen weißen Ball hinterher zujagen.

 

 

Herbstmarkt 2003 in Ganderkesee

 

 

Werbung ist alles – oder so .... Auf dem Herbstmarkt  konnten wir eine Idee des Festausschusses unserer Abteilung gut umsetzten – incl. einer kleinen Weinverkostung. Viel Spass hat es gemacht und ein paar Infoblätter konnten auch verteilt werden .... 

 

 

Billard statt Badminton .....

Unser Chef (Günter Krolage) – voll konzentriert

unter der Aufsicht von Heinz Jacobs.

spielen wir, wenn die Halle wegen des Faschingswahnsinns in Ganderkesee geschlossen ist und kein Training stattfinden kann. Insgesamt waren 10 Oldies nach Delmenhorst ins Hard-Ball-Café gekommen, um die eine oder andere Kugel einzulochen – natürlich mit großem Erfolg!!!!

 

 

Zurück zur Startseite