HIER FINDET IHR ALLE INFORMATIONEN

ÜBER UNSERE BADMINTONABTEILUNG

 

 

 

 

 

Günter Krolage ist neuer Abteilungsleiter  2002 für zwei Jahre

 

 

Nach 11 Jahren anstrengender Arbeit gab Hartmut Bolinius sein Amt als Abteilungsleiter der Badmintonabteilung auf der letzten Mitgliederversammlung am 27. September 2002 ab. Neuwahlen mussten her und ein neuer Vorsitzender ...

Als sich kein Kandidat für dieses Amt fand, erklärte sich Günter Krolage „spontan“ bereit, diese Aufgabe für einen gewissen Zeitraum zu übernehmen . Günter ist seit 17 Jahren beim TSV. Solang spielt er auch schon Badminton.

Und nun ...?

Ein neuer, frischer Wind wie der eines 20-jährigen soll jetzt durch die Reihen wehen (Günter hat vor kurzen seinen 50. Geburtstag gefeiert).

Oberstes Ziel ist es, den Mitgliederschwund – wie in vielen Vereinen zu beobachten – entgegenzuwirken. Dafür sammelt er gerade in diesen Tagen ein Team um sich herum, das ihn bei dieser Aufgabe unterstützen wird.

Wir wünschen dir für deine Aufgaben viel Spaß und Erfolg!

 

 

 

Unser Badmintonschaukasten

 

 

Hier finden alle Menschen, die etwas über unsere Abteilung erfahren wollen, Informationen. Dieser befindet sich in der neuen Halle Am Steinacker.

 

 

 

Das Team um Günter Krolage

bei einer seiner Sitzungen in der Jägerklause in Ganderkesee

 

 

v.l.n.r. Jürgen Kathe, Jutta Kämpf-Bolinius, Edeltraud Jacobs, Andrea Thode, Christoph und Bärbel Lueßmann, Heinz Jacobs, Günter Krolage, Mike Stemmler (hinter der Kamera) 

 

 

 

 

Liebe Edeltraud,

alles gute zu Deinem 50. Geburtstag wünschen Dir alle Badmintonfans aus nah und fern. Und wir können auch feiern ...

 

 

Heinz hat trotzdem alles im Griff

Das Geburtstagskind

Die Gäste (ein kleiner Teil beim Fachsimpeln)

 

 

   

 

Fachübungsleiter-Assistenten (Füll-Assi) in Delmenhorst

Erklärungen in großer Runde

Ausbilder und Auszubildende:

Tim, Julia Karaalp, Jana Müller, Robert Mellinghoff, Armond Neziri, Michael Brundiers  

Ein Blick in die Halle

 

Am 20.03.2004 war es für Julia Karaalp, Jana Müller und Armond Neziri soweit: Sie absolvierten an einem Wochenende (insgesamt 18h) den ersten Teil ihrer Ausbildung zum

Fachübungsleiter-Assistenten (Füll-Assi) in Delmenhorst.

Am Samstag voller Energie angereist, wurden sie erst einmal in ihrem Elan gestoppt: Theorie muss auch sein...

Zuerst wurden sie in die Abläufe des Lehrgangs eingeführt und ihnen alle Möglichkeiten weiterer Ausbildungen erläutert (z.B. C-Trainer/in).

Als es dann am Nachmittag an die Schläger ging, tauchten erste Probleme auf: Die 32 Teilnehmer auf 8 Felder verteilt ergab ein Platzproblem, doch man wusste sich zu helfen: es entstanden Austauschspiele und bei weniger spektakulären Übungen durften auch mal 6 Leute auf ein Feld.

Für die drei vom TSV Ganderkesee war es sehr erstaunlich, für wie viele das alles noch so neu war, denn das meiste, was ihnen an Schlägen, Übungen und Bewegungen gezeigt wurde,  kannten sie schon aus dem Training von Mike Stemmler, was auch größtenteils auch daran liegt, dass Mike ein B-Trainerschein hat.

Deshalb kann man zusammenfassend sagen, dass die drei TSV-Leutchen insofern von dem Wochenende profitierten, indem sie die Übungen lange und intensiv ausführen konnten. Im „Alltags“-Training ist die Zeit ja immer knapp bemessen, so dass man beim Füll-Assi-Lehrgang alle Zeit der Welt hatte, um sein bereits Erlerntes und seine Schläge zu präzisieren.

Zwischenzeitlich war es natürlich anstrengend, z.B. eine Stunde lang immer nur den kurzen Aufschlag zu üben, jedoch verhilft die Kontinuität zur Festigung der spezifischen Bewegung, die dann im Endeffekt zum Erfolg im Spiel führt! 

Abschließend kann gesagt werden, dass der Lehrgang viel vertieft hat und die Möglichkeiten der Übermittlung nahe gelegt hat.

Julia, Jana und Armond freuen sich auf den zweiten Teil, der mit ungefähr 70 Teilnehmern in Braunschweig stattfinden wird, und hoffen, dass sie noch viel mehr lernen werden und dass sie danach auch in der Lage sind, Mike qualifiziert unter die Arme zu greifen.

 

Jana Müller (jetzt Stemmler)

 

 

 

 

Harry Potter und Badminton

 

 

Am 15.06.2004 tauschten wir die Sporthalle mit dem Kino in Delmenhorst: Harry Potter – Teil 3 ... und wir waren dabei !!!! Und wenn Teil 4 in die Kinos kommt, dann .... 

 

 

OMA Edeltraud und OPA Heinz

 

 

Seit dem 02.06.2004 sind Edeltraud und Heinz Jacobs glückliche Großeltern .... Der Kleine heißt Finn-Luca.

 Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß noch einmal .....

 

 

 

Jana Müller heißt jetzt Jana Stemmler ...

 

denn Jana hat Mike am 3.12.2004 geheiratet. Trauung war in der Mühle in Habrügge und einige Vereinsmitglieder haben es sich nicht nehmen lassen, den beiden an der Mühle bei kaltem Wetter zu gratulieren ...

 

... und sie warten

... auf das Paar

... und Jana zielt

 

 

 

 

 

 

Schleifchenturnier 2005

 

Am 10.12.2005 fand unser diesjähriges Schleifchenturnier in der alten Halle am Steinacker statt. 49 Spieler waren von 13 bis 17 Uhr in der Halle.

DER Vorher – Nachher Vergleich

 

Das Besondere? Etwa die Hälfte waren Mamas, Papas , Großeltern und Geschwister. Der älteste Teilnehmer war 61, der jüngste knapp 5 Monate.

Der jüngste Teilnehmer ... zur Zeit nur Fan: Keno Stemmler

 

Durch Losglück wurden Kinder-Erwachsenen-Paarungen zusammengestellt, die dann 8 Minuten gegeneinander spielten. Der Gewinner bekam ein Schleifchen ....

Unsere Losfeen Ricarda und Laura ...

... und ihr Ergebnis der Runde 7

Die totale Freude !!! Christine und Jana – Mutter und Tochter

 

In der sechsten  Runde durften endlich auch die Eltern mit ihren eigenen Kindern spielen. Die letzte Runde – Nummer 7 – stand unter dem Motto „Ehebelastungstest“, denn jetzt sollten Mama und Papa zusammenspielen. Ich kann berichten, dass bis heute noch keine Scheidungen stattgefunden haben.

Unser SUPER-Doppel ...

Die „Alten“ unter sich

 

Während den Pausen konnten sich alle bei Weihnachtsgebäck, Würstchen und Kartoffelsalat und verschiedenen Getränken stärken.

Die Preise ...

 

Am Ende gab es Preise für die erfolgreichsten – gespendet vom Haarstudio der Familie Lohse (3 Gutscheine im Wert von je 10 €), viele kleine LKWs von der  Familie Detmers (Famila) und jede Menge bunte Tüten des Kiosk gegenüber der Post von Ralf Selle.

Die besten Spieler mit 7 von 7 Schleifchen waren Jessica Wessels und Timo Lafontaine.

Eines steht heute schon fest: im nächsten Jahr gibt es wieder unser ultimatives Schleifchenturnier .... bis denn schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2006.

 

 

Neuer Abteilungsleiter 2006: Heinz Jacobs

 

Heinz vertritt seit Mai 2006 die Badmintonabteilung als Vorsitzender. Er übernimmt das Amt von Fabian Ondra, der diese Aufgabe zwei Jahre übernommen hat. Dafür, lieber Fabian, vielen Dank. Dir, lieber Heinz, wünschen wir viel Erfolg bei deiner neuen Aufgabe.

 

 

 

Punktspielsaison 2007 – 2008

 

Im September 2007 starteten 5 Mannschaften des TSV Ganderkesee, um Punkte in den verschiedenen Spielklassen zu erkämpfen. Die Zielsetzungen waren dabei ganz verschieden.

Die erste Mannschaft (Julia-Jale Karaalp, Andrea Thode, Elena Stobbe, Christian Köhler, Carsten Kröcher, Christoph Lueßmann, Nils Peters und Michael Ahlers) wollte den Wiederaufstieg in die Bezirksliga erreichen. Dies klappte am letzen Spieltag mit viel Glück (Schützenhilfe durch den Hundsmühler TV II) und trotz einer unvollständigen Mannschaft ... Herzlichen Glückwunsch von uns allen.

Die zweite Mannschaft (Anja Post, Michaela Dressen, Uwe Strehl, Fabian Ondra, Andreas Thode, Hartmut Bolinius, Thomas Horn, Roland Wierich) konnte ihr Ziel erreichen: Klassenerhalt in der Bezirksklasse. 

Die dritte Mannschaft (Jana Stemmler, Jessica Wessels, Edeltraud Jacobs, Fabian Brandt, Deniz Karaalp, Nicolas Rose, Heinz Jacobs, Mike Stemmler, Frank Ohlendorf) haben den Klassenerhalt nicht geschafft.

Die Schülermannschaft U13 und die Jugendmannschaft U17 wurden im Laufe der Saison wegen mangelnder Beteiligung abgemeldet.

 

Insgesamt also eine sehr durchwachsenen Saison mit Höhen und Tiefen.

 

Der Ausblick für die neue Saison sieht meiner Meinung nach nicht so gut aus: Schüler und Jugendmannschaften werden mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht an der Punktspielsaison 2008-2009 teilnehmen. Ebenso wird es vermutlich keine dritte Mannschaft mehr geben, da es drei Abgänge gibt: Jana und Mike Stemmler sowie Fabian Brandt.

Im Trainingsbetrieb gibt es ebenfalls eine Änderung: Das Kadertraining am Montag für die Schüler und Jugendlichen wird ab diesen Jahr nicht mehr stattfinden.

 

 

 

Tabelle Bezirk Weser-Ems O19 - (305) Bezirksklasse 3, Weser-Ems

 

 

Gespielt

Punkte

Spiele

Sätze

Spielpunkte

1

TSV Ganderkesee/Harpstedter TB 1

14

23

:

5

78

:

34

171

:

87

4855

:

4037

2

SV Neuenwege 3

14

22

:

6

69

:

43

132

:

86

4019

:

3708

3

SC Wildeshausen 3

14

16

:

12

59

:

53

138

:

127

4818

:

4728

4

SV Neuenwege 2

14

14

:

14

52

:

60

96

:

110

3656

:

3628

5

TSV Ganderkesee/Harpstedter TB 2

14

11

:

17

52

:

60

111

:

125

4125

:

4116

6

Hundsmühler TV 2

14

10

:

18

51

:

61

96

:

131

4013

:

4229

7

Delmenhorster TV 1

14

9

:

19

48

:

64

116

:

146

4592

:

4751

8

SG Ramsloh-Friesoythe 1

14

7

:

21

39

:

73

88

:

136

3309

:

4190

 

 

Tabelle Bezirk Weser-Ems O19 - (351) Kreisliga Reg. 5 (Cloppenburg-Oldenburg/Land

 

 

Gespielt

Punkte

Spiele

Sätze

Spielpunkte

1

Delmenhorster FC 3

14

28

:

0

92

:

20

195

:

57

4958

:

3728

2

Wardenburger TV 1

14

19

:

9

68

:

44

151

:

104

4733

:

4382

3

SV Petersdorf 1

14

19

:

9

67

:

45

151

:

108

4829

:

4143

4

TV Cloppenburg 3

14

17

:

11

57

:

55

130

:

127

4532

:

4518

5

SC Wildeshausen 4

14

13

:

15

51

:

61

107

:

130

3996

:

4340

6

TV Hude 1

14

6

:

22

40

:

72

97

:

156

4082

:

4523

7

TSG Hatten-Sandkrug 1

14

5

:

23

37

:

75

77

:

151

3601

:

4233

8

TSV Ganderkesee/Harpstedter TB 3

14

5

:

23

36

:

76

90

:

165

3931

:

4795

 

 

 

 

Zurück zur Startseite